Radiergummi Kopf_edited.jpg

ILTIS

Integrative Lerntherapie Praxis Schneider-Bühner
Integrative
Lerntherapie

Die integrative Lerntherapie zielt auf die Gestaltung  von Lernprozessen unter erschwerten Bedingungen. Sie ist eine Therapieform zur Behandlung von Lern- und Verhaltenstörungen wie

Lese-Rechtschreibstörungen, 

Dyskalkulie und AD(H)S.

 

FiL_Logobanner_q_we_03Lerntherapeut_in.png
LRS
Legasthenie
Manchmal muss man die Perspektive wechseln, damit aus einem "Fehler" ein "Helfer" wird!
abc-5083097_1920.jpg

Menschen mit einer LRS machen die gleichen Fehler wie alle anderen, nur häufiger und über einen längeren Zeitraum hinweg.

Beim Schriftspracherwerb zeigen sich Schwierigkeiten bei der Laut-Buchstaben-Zuordnung, Buchstaben werden verwechselt oder ausgelassen. Im Unterricht bleiben die Kinder trotz aller Anstrengung unter dem Leistungsniveau ihrer MitschülerInnen. Lesen und Schreiben stellen große und mühsame Herausforderungen dar.

Dyskalkulie
Rechenschwäche
"Die Leute sind auch dumm, in der Schule lernen sie Plutimikation, aber sich etwas Lustiges ausdenken, das können Sie nicht!"
(Astrid Lindgren)
abacus-1866497_1920.jpg

Mathematik kann auch Spaß machen ...! 

Menschen mit Dyskalkulie fehlen meist schon bei Schuleintritt grundlegende Fertigkeiten beim Zählen, der Kenntnis von Zahlen, beim Mengenverständnis etc. Was sich hinter Rechenoperationen wie Addieren, Subtrahieren, Multiplizieren und Dividieren verbirgt, ist unklar. 

In der Lerntherapie wird nicht am aktuellen Schulstoff gearbeitet, im Mittelpunkt der Arbeit steht der schrittweise Aufbau mathematischer Basisfertigkeiten. 

AD(H)S
Sei einzigartig...

"Dinge, die mich anders machen, sind die Dinge, die mich ausmachen!"

books-4843726_1920.jpg
Unaufmerksam, motorisch unruhig und impulsiv...? Kleine und große Menschen mit Schwierigkeiten im Bereich der Aufmerksamkeitssteuerung fällt die Informationswahrnehmung und -verarbeitung im Rahmen von Lernprozessen besonders schwer. Wenn Inhalte nicht ihren Interessen und Motiven entsprechen, stellt Lernen eine große Herausforderung für die Fähigkeiten der Selbststeuerung und -organisation dar. In der Lerntherapie wird der Mensch ganzheitlich betrachtet und Schwierigkeiten der Aufmerksamkeitssteuerung werden bei der Gestaltung der Lernprozesse berücksichtigt.
 
Mein Ansatz

Bei der Gestaltung der Lerntherapie steht das Wohl des Kindes, Jugendlichen oder Erwachsenen im Mittelpunkt. Das therapeutische Vorgehen wird optimal und differenziert an die Bedürfnisse des jeweils Betroffenen angepasst.

Im Anschluss an eine umfassende Förderdiagnostik erfolgt die Planung der lerntherapeutischen Maßnahmen. Dabei werden besonders die individuellen Stärken des Einzelnen, seine Fähig- und Fertigkeiten, berücksichtigt. Bisherigen alltäglichen Misserfolgen beim Lernen werden positive Bewältigungserfahrungen zunächst in der Lerntherapie und dann auch im schulischen Rahmen entgegen gesetzt.

Eltern und Großeltern, Lehrkräfte sowie pädagogische Fachkräfte im Ganztag und je nach persönlicher Konstellation auch weitere wichtige Bezugspersonen werden auf unterschiedliche Weise in die Förderkonzeption einbezogen. 

01 Neue Version bunt mit Schrift.jpeg
FiL_Logobanner_q_hg_04Lerntherapeut_in.p
LOGO_BLT_Mitglied_Web.jpg
Über mich
  • B.A. Integrative Lerntherapie - Ressourcenmanagement für Lern- und Entwicklungsförderung im Kindes-und Jugendalter

  • Zertifizierte Integrative Lerntherapeutin FIL

  • Mitglied im FIL und BLT

Anke%20Portrait_edited.jpg

Hilfe und Informationen erhalten

Sind Sie neugierig geworden? Haben Sie noch weitere Fragen oder benötigen Sie lerntherapeutische Unterstützung, dann melden Sie sich doch!

01%20Neue%20Version%20bunt%20mit%20Schrift_edited.jpg

Kontakt zur Praxis

FiL_Logobanner_q_hg_03Lerntherapeut_in.png

Fachverband

LOGO_BLT_Mitglied_Web.jpg

Berufsverband

Wer noch nie einen Fehler gemacht hat,
hat sich noch nie an etwas Neuem versucht!

Albert Einstein